Katholischer Kindergarten Don Bosco
Hier kommen ihre Kleinen groß raus!

Um Ihrem Kind eine angenehme Zeit in unserem Kindergarten zu ermöglichen, bieten wir ein umfassendes Programm und eine professionelle Betreuung


Kindergruppen

Unser Kindergarten besteht aus vier Gruppen, wobei die Altersstruktur der Kinder zwischen 2,10 Jahren und dem Schuleintritt liegt. Insgesamt arbeiten 12 Mitarbeiterinnen in zwei Vormittagsgruppen, einer verlängerten und einer Ganztagsgruppe in harmonischer Arbeitsatmosphäre zusammen. In jeder Gruppe sind zwei ausgebildete Fachkräfte tätig - jeweils eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin. Die personelle Ausstattung unserer Einrichtung dient der optimalen Betreuung Ihrer Kinder.

Außerdem ermöglichen wir in unserer Einrichtung verschiedene Praktika, wodurch wir uns als Ausbildungsort für Nachwuchskräfte verstehen. 


Ausstattung

Unser Kindergarten verfügt über eine gepflegte Ausstattung, welche regelmäßig geprüft und gewartet wird.

Wir bieten einen weitläufigen Flurbereich an, der fest einbezogen wird und unseren Kindern Bewegungsmöglichkeiten bietet. Die Spielangebote sind vielfältig und werden kontinuierlich gewechselt.

Alle Gruppenräume sind mit Intensivräumen ausgestattet, die für verschiedene Bastelarbeiten und Gestaltungsangebote genutzt werden.

Für sportliche Aktivitäten steht uns ein eigener Turnraum mit verschiedenen Sportgeräten zur Verfügung.

Neben den räumlichen Gegebenheiten haben die Kinder in unserem 2000 m² großem Garten alle Spielmöglichkeiten, die man sich nur vorstellen kann. Rutschen und schaukeln, klettern, mit Fahrzeugen fahren, Sandspielen, Fußball spielen, am Berg Höhlen bauen, Rollenspiele in den Häuschen und am Zug, an den Wipptieren schaukeln, balancieren - mit dieser Aufzählung sind die Spielideen der Kinder noch lange nicht ausgeschöpft. 


Tagesablauf und Betreuungsangebot

In allen Gruppen beginnt der Tag  mit einer persönlichen Begrüßung und dem anschließenden Morgenkreis. Diese Zeit wird u.a. für das gemeinsame Einüben von Gedichten und Liedern zu bestimmten Projektthemen und Anlässen genutzt. Im Anschluß können die Kinder selbst bestimmen, ob sie Brotzeit machen oder ins Freispiel starten möchten. Neben der mitgebrachten Brotzeit können sie jederzeit vom frisch hergerichteten Obst- und Gemüseteller "naschen" oder ins offene Spielen übergehen, bei dem sie die Möglichkeit haben sich in ihren Gruppenräumlichkeiten frei zu beschäftigen, ihre Kreativität zu entfalten und soziale Bindungen mit anderen Kindern einzugehen. Dafür sind die jeweiligen Gruppenzimmer in verschiedene "Spielecken" unterteilt, zum Beispiel Puppenecke, Bauecke etc. Damit es den Kindern nicht langweilig wird, variiert auch hier das Spielangebot in regelmäßigen Zeitabständen.

Nach dem Freispiel gehen wir gemeinsam in den Garten. Bei sehr schlechten Wetterverhältnissen wird die Zeit für intensive pädagogische Angebote in den Räumlichkeiten genutzt.

Um Abwechslung vom Alltag zu finden, bieten wir verschiedene Spielaktionen an. Es finden u.a. statt:

  • Projektarbeiten zu verschiedenen Themen und Fragestellungen
  • individuelle pädagogische Förderprogramme wie Lieder, Basteln, Bilderbücher, Kreisspiele etc.
  • Bewegungsbaustelle bzw. Turnstunde
  • musikalische Früherziehung durch die kommunale Musikschule. Interessierte Kinder können am Flötenunterricht oder an der musikalischen Früherziehung mit verschiedenen Instrumenten teilnehmen
  • Gangtag, an dem die Kinder sämtliche Spielangebote des Flurbereiches, wie z.B. Bällebad, nutzen dürfen
  • Spieletage, an denen die Kinder ihre Lieblingsspielsachen von zu Hause mitnehmen und der Gruppe vorstellen dürfen.


Neben den beschriebenen pädagogisch angeleiteten und freien Aktivitäten bieten wir u.a.:

  • Einbeziehung von Fachdiensten, d.h. mobile sonderpädagogische Hilfe - Frühförderstelle Regensburg und Frühförderstelle der Lebenshilfe Amberg - Sulzbach
  • sprachliche Förderung von Migrantenkindern durch das Kindergartenpersonal
  • regelmäßige Ausflüge und Besichtigungen, zum Beispiel zur Bücherei, Kirche, Feuerwehr etc.
  • zwei mal im Jahr kommt der Zahnarzt zu uns in den Kindergarten. Dabei werden die Kinder spielerisch über eine gesunde Mundhygiene aufgeklärt.

 

Häschen

 

Schmetterlinge

 

Marienkäfer


Bärchen